"KELLER - FOTOS"
Prospekt Kuhfuss-Achtermann
In den 60er Jahren etablierte sich rund um die Kreuzung Herzog-Wilhelm-Straße, Lauterberger Straße und Bahnhofstraße eine lebhafte Kneipenszene. Die seinerzeit speziell für junge Leute angesagten Lokalitäten hießen Herkules-Keller (später Slow Down, heute Intensiv-Station), Achtermann-Keller und Tanzbar "Neue Welt" (später SM-Club). Die bekannteste Figur aus Kellerzeiten dürfte für die meisten Besucher Heini Nieft alias Onkel Heini gewesen sein. Über 20 Jahre bis Ende der 80er Jahre führte Heini den Herkules-Keller/Slow Down und begegnete während dieser Zeit eine Vielzahl von heranwachsenden Generationen. Von ihm stammen auch die meisten Fotos auf dieser Seite. Viele bleiben unbenannt. So ist munteres Raten angesagt! Viel Spaß dabei!
Hotel Achtermann
Achtermann
Achtermann vom Auto aus
Erst Autohaus, später wurde aus dem Büroräumen eine Snakbar, die zu SIEGFRIED MÜLLERs Achtermann-Komplex gehörte.
Besitzer der Autowerkstätte mit Tankstelle war die Fa.Julius Kuhfuß.
Mehr Infos siehe Prospekt von 1963 linkes Foto
Strasse
Pferd
Achtermann 09
Winterliche Rutschpartien....manchmal sogar mit tödlichem Ausgang!
Zur Quelle
Gasthaus "Zur Quelle" im Wandel der Zeiten. Mitte Foto aus 60er Jahren - mit Tanzbar "Neue Welt". Heute heißt es "Hotel Achtermann"
Für viele Besucher des "Magischen Dreiecks" oder "Bermuda-Dreieck" (wegen der steten Gefahr eines Absturzes) führte der Weg zum "Vorglühen" gern in Grete Tippes "Zur Wiederkehr" (einschließlich Flippern oder Kickern). Auch Bernd Ecksteins (später Manfred "Auge" Banse) "Letzte Station" trug ihren Namen sicherlich nicht zu Unrecht ...
Beide Fotos zeigen die Gebäude 2009! "Letzte Station" inzw.abgerissen
Slow down
Paul + Renate
links Innenansicht "Achtermann", Mitte Heini nach Namenswechsel von Herkuleskeller in Slow Down, rechts vor Achtermann-Snackbar
Heini+Paul
links (und mittig) Herkulesbesitzer Paul Bendisch mit Gattin und Gast, Mitte Heini+Paul, rechts Heini in Aktion
li Brad Hinterberger mit Joe Gibbs
zweiter von links Wayne Pushie, Brlg.Eishockeylegende
ozapft is...
li Bernd Eckstein
zurück
"Magisches Dreieck/Bermunda Dreieck"
Standort-Film Januar 2009
...und tschüss!