KLEINES THEATER SANDESNEBEN

Erfreulicherweise werden meine Theaterstücke inzwischen an verschiedenen Orten in Deutschland gespielt. Doch bislang ergab sich noch keine Gelegenheit, eine Aufführung live zu sehen. Daher große Freude, als meine Co-Autorin Esther und ich eine Einladung des „Kleinen Theaters Sandesneben“ (Kreis Herzogtum Lauenburg) zur Aufführung unseres Stückes „Alles unter einem Dach“ auch entfernungstechnisch endlich wahrnehmen konnten. Nach einem überaus herzlichen Empfang durch das gesamte Ensemble einschließlich Technik verlebten wir zwei höchst vergnügliche Stunden. Bereits vor Spielbeginn begann das Theater mit einer Überraschung: Hausmeister Grabowski alias Jan Roetting (und im Stück als real erscheinende Person gar nicht vorgesehen = sehr guter Regieeinfall!) fegte mit Besen und harschen Sprüchen durch das Theaterpublikum (ehe er anschließend souverän als Sohn Freddy agierte). Er wurde erst durch Andreas Scharbau gebändigt, der die Besucher freundlich begrüßte und anschließend bravourös als Makler nicht nur Heikes Attacken über sich ergehen ließ. Die Hauptrollen im Stück fallen drei Damen mit höchst unterschiedlichen Charakteren zu. Anne Suer, Regina Kruse und Susann Rettke meisterten die Aufgabe mit ansteckender Spielfreude und präsentierten sich im liebevoll gestalteten Bühnenbild textsicher, sodass Souffleuse Helga Köster nur wenig Arbeit zu leisten hatte.

Nach über zwei Stunden Vergnügen und Attacken auf das Zwerchfell belohnte das Publikum das hoch engagierte Ensemble zu Recht mit brausendem Applaus.

Artikel
Team KTS
Friedel + Marga
Technik
Team + Autoren
Susann mit Esther
"Friedel+Marga"
Hausmeister Grabowski"
zurück
Termine