"MÜLLTONNENSENDER"
1972 gegründet - 2003 aufgelöst
Vereinstreffen 1978
In den 70+80er Jahren (mein Gott, wie lange liegen die schon zurück) gab es in meinem Wohnort ein paar Leute mit Freude an Tonbandspielereien. Daneben bestand Hang zur Geselligkeit gepaart mit Vorliebe an Vernichtung von Gerstensaft. Diese verband man mit Umsetzung selbstgeschriebener Manuskripte, damit ein Grund fürs oftmals ausschweifende Trinken gegeben war. Als bei den meisten der Durst gelöscht war, ließ auch das Interesse am Produzieren nach. Amateure können es sich leisten, aus Jux und Dollerei zu spielen. Der Profi muss hin und wieder auch ans Geldverdienen denken. Nachhaltig gehts beiden jedoch um Lob, Anerkennung und Beifall.
Gruppe 1978
Vereinstreffen 1993
MTS-Jingle
Gruppe 1993
Anmerkung: Wer über den Begriff "Mülltonnensender" erstaunt sein sollte, worunter das Ganze firmiert, dem sei zur Erklärung gesagt, dass ohnehin fast jedes Erzeugnis irgendwann im Müll landet oder gleich als solches bezeichnet wird. Wir haben also schon früh und in weiser Voraussicht diesen expressiven Namen gewählt.